Freunde zu Besuch

Kaum sind wir wieder gut im Wasser gelandet, kommen auch unsere Freunde zu Besuch. Niko und Leoni sind mit ihrem Segelboot aus Porto hier her gesegelt. Viel vom Land haben sie nicht gesehen, denn überall, wo sie geankert haben wurde ihnen erklärt, dass sie nicht an Land dürfen. Portimao ist ihr Endziel, aber als sie in Alvor (Nachbarort) ankern und wie jedes Mal der Policia Maritima erklären, dass sie nicht […]

Weiterlesen →

Sie schwimmt wieder!

Man mag es kaum glauben. Lang genug hat es gedauert, viel hat es gekostet und was waren wir aufgeregt. Am Mittwoch stehen wir extra früh auf. Um elf soll es losgehen. Und ein paar Sachen müssen noch erledigt werden, bevor der Kran kommen soll und unser Boot endlich wieder ins Wasser setzen soll. Wassertanks füllen, spülen, Solarpanele putzen, Reste aufräumen… irgendwie rennt man doch immer noch wild hin und her. […]

Weiterlesen →

Das Ende ist nahe…

Man verzeihe mir das Wortspiel. Morgen sollen wir tatsächlich gekrant werden. Wir haben Dave zwei mal gefragt, er hat es zwei mal bestätigt. Somit ist das Ende nahe unserer Zeit hier auf dem trockenen. Lange, viel zu lange, haben wir mit dem Boot nun auf dem Trockenen gestanden. Es sollten ja mal nur 6 Monate werden. Nun haben wir 13 von 23 Borddurchbrüchen zu gemacht, alle Borddurchlässe erneuert, die Welle […]

Weiterlesen →

Countdown

Wir bereiten uns weiter vor darauf, unser Boot wieder ins Wasser zu setzen. Wir haben sogar schon eine Countdown Liste gemacht, an dem wir jeden Tag abstreichen. Es gibt bis dahin noch einiges zu tun. Das Cockpit haben wir nun endlich fertig gestellt. Es sieht jetzt so viel besser aus. Jedes Mal, wenn ich es sehe, freue ich mich. Auch haben wir begonnen, das Antirutsch von Gripelast aufzutragen. Von allem, […]

Weiterlesen →

Immer weiter

Wir sind wie im Fieber. Denn wir haben einen Termin mit Dave gemacht, um unser Boot endlich wieder ins Wasser zu kranen. Daher geht es bei uns immer weiter. Alex räumt seit Tagen auf, in und unter dem Boot. Alles mögliche wird angeguckt und entschieden, ob wir das noch brauchen. Was nicht, wird weggeworfen, verschenkt oder wir versuchen es zu verkaufen. Es ist unfassbar, wie viel Kram sich in der […]

Weiterlesen →

Meilenstein Antifouling

Nachdem ich wieder angekommen bin, geht es direkt weiter mit der Arbeit am Boot. Wir nähern uns einen absoluten Meilenstein: wir streichen Antifouling. Damit ist dann das Unterwasserschiff abgeschlossen. Dementsprechend hoch motiviert geht es an die Arbeit. Alex schleift den Primer an, der vor Monaten aufgebracht wurde und dampft den ganzen Rumpf danach mit dem Hochdruckstrahler ab. Während ich mich weiter mit dem Deck beschäftige. Am Freitag dann ist es […]

Weiterlesen →

Eine Seefahrt die ist lustig

Oder: in drei Tagen von Portimao nach Porto Santo. Leider (noch) nicht mit unserem Boot. Sondern mit der Muffet und unseren Freunden Fritz und Bow. Die haben mich eingeladen, mit ihnen zu fahren und ich habe gerne angenommen. Losgefahren sind wir Sonntag Nachmittag bei strahlend schönem Wetter. Inge und Tommy haben uns mit dem Beiboot noch ein kleines Stück hinaus begleitet. Die Wettervorhersage besagt, dass bis Montag nur wenig Wind […]

Weiterlesen →

Goodbye friends

Wir waren segeln. Noch nicht mit unserm eigenen Boot, das jeden Tag weiter Fortschritte macht. Nein, wir haben unseren amerikanischen Freunden Al und Noah geholfen ihr Boot einzukranen und gleich eine Probefahrt mitgemacht. Sechs Jahre stand das Boot FALCOR nun an Land, mal abgesehen von ein oder zwei Probefahrten. Die letzten drei Monate haben die beiden Freunde Al und Noah wie wild an dem Boot geschraubt, um es ins Wasser […]

Weiterlesen →

Dinghi Probefahrt, die zweite

Die letzten Wochen hat Alex immer wieder an unserem neuen Außenborder geschraubt und alle Dichtungen ersetzt. Jetzt ist es soweit. Nach ein paar Probeläufen hier im Eimer soll er nun zeigen, was er kann. Wir hängen ihn ans Dinghi und machen eine Probefahrt. Bärbel und Karl-Heinz gucken uns zu, während wir ins Dingi klettern und die Maschine anwerfen. Fritz und Bow kommen derweil mit ihrem eigenen Dinghi hinterher. Alles lässt […]

Weiterlesen →

Warum muss es auch immer ausarten?

Wer den letzten Beitrag aufmerksam gelesen hat, wird den Wink verstanden haben. Wir haben den neuen Boiler mit einigem hin und her eingebaut. Jetzt standen wir beide da und wollen ihn testen. Alex positioniert mich an der Spüle, alle Bodenbretter angehoben und sagt: „Da, da und da musst du gucken, ob es raus tropft.“ Er steht derweil hinten im Bad. Wir schalten die Wasserpumpe wieder an. Die pumpt sofort Wasser […]

Weiterlesen →