Arbeiten und planen

Inzwischen ist das ganze Deck in schickem Weiß gestrichen. Leider fehlt aktuell noch die letzte Schicht Anti-Rutsch Farbe und dank des unbeständigen Wetters können wir die auch noch nicht aufbringen. So ist das Deck dauernd nass und glatt. Alex und ich eiern über das Deck, wie auf rohen Eiern. Wenn man sich zu schnell bewegt, rutscht man aus und haut sich Fuß, Knie oder Ellbogen ganz mies an. Das eher bescheidene Wetter die letzten zwei Tage haben wir dazu genutzt, unter Deck weiter zu basteln. Die Liste der Dinge, die noch zu tun sind, wird deshalb aber irgendwie nicht kürzer. Aber wir lassen uns nicht ins Bockshorn jagen. 

Wir haben auch einen neuen Stegnachbarn. Bernd aus Wolfsburg. Er ist inzwischen 69 Jahre alt und allein auf seinem Boot unterwegs. Allein ist er allerdings nicht so gern, daher steht er mehr als einmal am Tag bei uns am Boot und kann sich nur schwer wieder loseisen. Eigentlich wollte er schon lange weiter zu den Kanaren gefahren sein, aber das Wetter und eine kaputte Selbststeueranlage haben ihm da einen Strich durch die Rechnung gemacht. 

Neue Farbe

Neuer Look

Da kommt der Regen

Kategorien:Portugal

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.