Bye bye Winter

Nach nun fast drei Wochen in Deutschland, machen wir uns wieder auf den Weg zurück zu unserem Boot. Unser Flug geht früh um sieben von Frankfurt Hahn, leider müssen wir dafür um zwei Uhr früh losfahren. Da wir die letzten Tage erst spät ins Bett gekommen sind, lohnt es sich fast nicht überhaupt erst ins Bett zu gehen. Als wir dann losfahren fängt es an zu schneien. Wir kommen um fünf Uhr morgens am Flughafen an und ein eiskalter Wind bläst mir den Schnee ins Gesicht. Der Flug selbst verläuft einwandfrei und um neun Uhr ortszeit sind wir wieder wohlbehalten in Faro gelandet. Die Sonne scheint uns direkt ins Gesicht und es herrschen angenehme 16 Grad. Das tut gut. Bald sind wir wieder in Portimao und bei unserem Boot. Sie schwimmt noch und liegt genauso da, wie wir sie verlassen haben. Wir verräumen unsere Sachen und liegen bald in unserem Bett und schnell liegen wir im Tiefschlaf. 
Wieder hier zu sein tut gut. Unser Boot ist tatsächlich unser zu Hause geworden. Die drei Wochen in Deutschland haben wir sehr genossen. Es war toll, unsere Freunde und unsere Verwandten sehen zu können und auch die Annehmlichkeiten einer festen Wohnung genießen zu können. Allem voran natürlich die Spülmaschine und von unseren Verwandten verwöhnt zu werden. 

Jetzt haben wir noch Arbeit vor uns liegen. Die neue Toilette ist angekommen und noch mehr Pakete, die wir bestellt haben und die inzwischen in der Marina angekommen sind. Alex bastelt heute schon fleißig und würde am liebsten alles auf einmal machen. Unsere Persennige haben wir schon angebracht und es wird weiter geplant. Die Boras sind derweil in Faro und wir haben uns verabredet uns bald zu treffen. 

Goodbye Winter

Hello sunshine

Kategorien:Portugal

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.