Griechenland

Bye bye Griechenland

Zwei Tage verbringen wir in Kioni, einem lieblichen kleinen Örtchen auf Ithaka. Dann sehen wir gutes Wetter für eine Überfahrt nach Italien und beschließen, abzulegen. Samstag morgen starten wir nach einer ziemlich windigen Nacht erwarten wir alte Welle aus Westen. Kaum biegen wir um die Ecke der Insel rollen lange Wellen unter unserem Kiel durch. Die sind gut zu steuern. Ich weiß, ich beschwere mich oft genug über den Wetterbericht, […]

Weiterlesen →

Jeden Tag zwei Probleme

Am Dienstag kommt uns Nichos besuchen, unser Freund aus Athen. Er hat sich etwas Zeit genommen und möchte eine Weile mit uns zusammen segeln. Wir haben einen ruhigen Tag und Abend zusammen, an dem wir die Landschaft genießen. Am Mittwoch dann geht es weiter. Wir wollen raus ins Ionische Meer und haben uns Homer’s Insel Ithaka ausgesucht. Das Ziel heisst Frikes. Wir gehen Anker auf und fahren zurück durch den […]

Weiterlesen →

Es geht weiter

Nach einer ruhigen Nacht in Trizonia brechen wir am Montag morgen wieder auf. Es regnet leicht, na klasse. Aber was solls. Wir wollen bis Messalonghi, dazu müssen wir aus dem Golf von Korinth in den Golf von Patras fahren. Die Grenze zwischen den beiden Gebieten ist die längste Kabelbrücke der Welt. Die vier Poller der Brücke sehen wir schon als wir aus der Bucht von Trizonia herausfahren. Da die Brücke […]

Weiterlesen →

Ein guter Start

Am Samstag stehen wir früh auf. Aus gutem Grund, wir wollen los. Mal wieder. Aber diesmal richtig. Das Ziel ist der Kanal von Korinth und soweit wie wir Lust haben zu fahren. Nach den letzten Handgriffen, startet Alex den Motor, wir werfen die Leinen los und Mikrolimano wird langsam hinter uns kleiner. Die Sonne strahlt vom Himmel, es weht nur ein laues Lüftchen. Wir setzen die Segel und trotz Schwachwinde […]

Weiterlesen →

Wenn man es nicht selbst macht

Im Laufe unserer Reise sind wir immer wieder auf die glorreiche Idee gekommen, Arbeiten an kompetente Menschen abzugeben. War bislang ja nicht immer von Erfolg gekrönt. Dieses mal haben wir die Erfahrung auch wieder gemacht. Mach es gleich selbst, dann haste wenigstens Ahnung denn selbst machen musste es nachher sowieso. Dieses mal meine ich die Rollanlage des Großsegels. Nun, das ein so genannter Rigger der sich permanent selbst beweihräuchert das […]

Weiterlesen →

Probefahrt

Samstag ist es endlich soweit. Leicht bewölkter Himmel, eine gute Brise und nach den letzten Handgriffen werfen wir die Leinen los. Alex steht am Steuer, während unser Freund Nichos und ich die Fender aufräumen. Wir sind alle aufgeregt. Nach so langer Zeit des Schraubens und reparierens, kommen wir aus dem Hafen heraus. Die Maschine läuft ruhig und beständig. Der Taucher scheint mit dem Unterwasserschiff einen guten Job gemacht zu haben, […]

Weiterlesen →

Vorbereitungen

Wir haben nun ein Ziel. Ein Datum festgelegt, an dem wir hier die Leinen loswerfen und zu einem Probeschlag aufbrechen wollen. Samstag soll es soweit sein. Bis dahin haben wir noch eine ziemlich lange to-do Liste abzuarbeiten. Der hiesige Rigger namens George kommt vorbei und wird in den Mast gewinscht, um dort die Qualität des Mastes und der Wanten zu prüfen. Ein Foto von oben, ein wenig Gewackel und prüfende […]

Weiterlesen →

Ziele

Frohe,  mehr oder minder verspätete Ostern aus Griechenland. Während die guten Christen unter uns schon vor zwei Wochen gefeiert haben, zelebrierten die orthodoxen Griechen das Fest am vergangenen Wochenende. Und Ostern ist hier wichtiger als Weihnachten. Dementsprechend leergefegt waren die Strraßen und auch die uns umgebenden Restaurants blieben tatsächlich von Samstag mittag bis Montag Abend geschlossen. Wo ich sonst über die Ostertage Skifahren war, steigt das Thermometer hier nun tagsüber […]

Weiterlesen →

Angriff auf uns

Wir wurden gehackt. Also, unsere schöne Homepage hier wurde Gegenstand eines Hackerangriffs, den der eine oder andere vielleicht schon mitbekommen hat. Sobald ich einen neuen Beitrag hoch geladen hatte, wurde dieser durch pornografische Werbung und Links ersetzt. Nicht sehr angenehm und nicht Ziel des ganzen. Uns blieb dann nur noch, den ganzen Beitrag wieder zu löschen. Wir haben uns damit auseinander gesetzt und hoffen nun, eine funktionierende Lösung gefunden zu […]

Weiterlesen →

Ein entspannter Geburtstag

Diese Woche haben wir eher entspannt verbracht. Das Wetter ist eher wechselhaft und daher ist der Wetterbericht, den wir dauernd prüfen mal gut geraten, mal schlecht geraten. Morgens kann die Sonne scheinen und zwei Stunden später dröppelt es vor sich hin. Unsere Planung zu dem Wetter ist leider nicht optimal, da wir angefangen haben, das Holz im Cockpit zu schleifen und zu streichen. Das Teakholz ist schon sehr alt, an […]

Weiterlesen →