Umbau

Wahlmöglichkeiten

Jemand Schlaues hat mal gesagt:   „Du hast keine Wahl – nutze sie.“ Wie wir Euch in unserem vorangegangenen Post bereits mitteilten, haben wir unsere Wohnung zum 01.05. vermietet. Bei näherer Betrachtung bedeutet dies für uns mehrere Dinge auf einmal. Zuallererst mal steht damit unser Abfahrtstermin fest, dies liegt schlicht und einfach darin begründet das wir ab diesem Datum, de fakto, Wohnunglos sind. Das bedeutet natürlich, dass wir nun unsere Wohnung […]

Weiterlesen →

Wandel

Jemand Schlaues hat mal gesagt: Das einzig Stete ist der Wandel. Wie erschreckend wahr dieser Satz ist, fällt mir jedes Jahr zu Silvester auf. Da denke ich darüber nach, was im vergangenen Jahr passiert ist und überlege, ob ich es mir noch vor einem Jahr je hätte vorstellen können. Meist nicht. Daher bin ich sehr gespannt, was dieses Jahr uns so alles bringen wird. Nun, nehmen wird es uns unsere […]

Weiterlesen →

T minus 80 Tage

Wenn auch etwas spät, so wünschen wir Euch doch auch ein frohes neues Jahr 2016! Die 100 Tage Marke ist geknackt. Es wird langsam knapp. Alex hat seine theoretische Prüfung hinter sich und wir hoffen das Beste. Nach so einer Prüfung ist man sich eh nie sicher, aber desto mehr Zeit vergeht, desto schlimmer wird es in der eigenen Vorstellung. Uns bleibt nichts anderes übrig, als die vier Wochen auf […]

Weiterlesen →

kränkelnde Weihnachtsgrüße

Bald ist das Jahr 2015 vorbei und aktuell sind es nur noch 102 Tage! Wir hoffen, Ihr habt Weihnachten gut gefeiert. Wir haben es im Kreise unserer Familie verbracht und ein paar sehr schöne Tage mit herrlichem Wetter erlebt. Das Wetter hat zwar nicht so richtig zu Weihnachten gepasst, sondern eher zum Frühling, aber wer will denn kleinlich sein? 😉 Leider hat es Alex und mich dann so richtig erwischt. […]

Weiterlesen →

Es weihnachtet sehr

Fast ist schon wieder Weihnachten. Ich muss gestehen, für mich kommt Weihnachten jedes Jahr wieder überraschend. An meinem freien Tag heute habe ich also Geschenke gekauft und versucht diese hübsch zu verpacken, was mir, wie jedes Jahr, nur bedingt gelingt. Geschenke schön zu verpacken war ein Talent, das verteilt wurde, als ich nicht da war. Aber unabhängig davon, waren wir weiterhin fleißig. Es ist nicht mehr lange hin. Die 100-Tage […]

Weiterlesen →

Aufräumen

Nun, während man jeden Tag zur Arbeit geht und die Tage doch schon deutlich kürzer, dunkler und kälter werden, werde ich das Gefühl nicht los, dass die Zeit an einem nur so vorbeirauscht. Unter der Woche kommen wir nicht mehr zum Boot raus, Samstags hat Alex Schule und ich bin oft mit Sachen beschäftigt, die unter der Woche liegen geblieben sind. So kommen wir eigentlich nur noch Sonntags raus, um […]

Weiterlesen →

Vorbereitungen für den Winter

Hallo! Es herbstet draußen ganz gewaltig. Nachts wird es wieder kalt. Daher haben wir das Boot langsam winterfest gemacht. Alles, was die Kälte nicht so gut verträgt, haben wir wieder zu uns nach Hause in den Keller geschafft, wie Farben, Lacke und elektrische Geräte. Dazu haben wir den Motor wieder laufen lassen und mit Kältemittel gefüllt. Dabei haben wir festgestellt, dass der Impeller nach ca. 3 Arbeitsstunden aufgegeben hat und […]

Weiterlesen →

Der unendliche Schleifwahn

Mal wieder ist ein Wochenende vergangen. Dieses haben wir mit stundenlangem Schleifen unseres Unterwasserschiffes zugebracht. Bis Freitag hatte ich den Backbordrumpf geschafft. Am Samstag und Sonntag haben wir dann gemeinsam die Feinarbeiten durchgeführt und am Steuerbordrumpf angefangen. Inzwischen haben wir gut 3/4 des kompletten Rumpfes von seinem alten Beschichtungssystem entfernt. Diese Woche werden wir den alten Aufbau vollends entfernen und zum kommenden Wochenende hin mit unserem neuen Beschichtungsaufbau beginnen. Diese […]

Weiterlesen →

Wann beginnt eigentlich unsere Reise?

Seit einigen Tagen geistert eine Frage in meinem Kopf herum: Wann beginnt unsere eine Reise eigentlich? Klar, wir haben ein Datum festgelegt, wann wir los wollen und spätestens, wenn wir die Leinen los werfen, den Motor starten und weg fahren wird die Reise beginnen. Zwei Jahre steht unser Boot aber nun schon hier, in denen wir fast jedes Wochenende damit verbracht haben, hier zu reparieren, da zu streichen und dort […]

Weiterlesen →

Schleifen ohne Ende

anbei das Ergebnis nach 2 Tagen Schleifarbeit. Wir haben ca. 1/6 des Rumpfes geschafft. Das ist wirklich eine grausame Arbeit. Das Bild zeigt unsere „Ausbeute“ der letzten 2 Tage Das folgende Bild zeigt die anschliessende Versiegelung mittels Zinkstaubfarbe

Weiterlesen →