Vorbereitungen

Gemütlich

Sonne! Als wir heute morgen aufgestanden sind, schien uns schon die Sonne ins Gesicht. Nachdem wir gestern bei dem Probeschlag gut vorangekommen sind, wollten wir heute eigentlich weiter am Boot werkeln. Immerhin konnte ich heute meine Wäsche waschen, was aufgrund der fehlenden Waschmaschine leider aufwändiges Waschen von Hand bedeutet. Dank des super warmen Wetters sind die Sachen aber super schnell getrocknet. Die ungewohnte Hitze hat uns aber schnell nieder gestreckt […]

Weiterlesen →

Er steht!

Um es in meinem besten Kiwi-englisch zu sagen: we done it. Gestern Abend haben wir Besuch von Fritz und Bow aus Stuttgart bekommen. Zugleich haben wir uns in die Box vor dem Kran verholt, dort genächtigt und heute morgen um Achte standen wir bereit. Unser Mast soll gestellt werden. Mann, waren wir aufgeregt. Also ich zumindest. Nach vielen Diskussionen über den notwendigen Schlachtplan, war es soweit. Die Schlaufe wurde unterhalb […]

Weiterlesen →

Urlaubsfeeling

Ist irgendwer schon mal nachts nach Italien in den Urlaub gefahren? Meine Freundin Alexandra und ich sind vor ein paar Jahren im Juli quasi ins Blaue losgefahren. Nach einigen Kaffee am Abend haben wir uns in Meran ins Auto gesetzt und sind immer Richtung Süden gefahren, ohne genaues Ziel. Als wir gegen vier Uhr morgens müde wurden, haben wir auf einem Rastplatz angehalten, um ein bisschen im Auto zu schlafen, […]

Weiterlesen →

Bald!

Wir nähern uns dem geplanten Abfahrtstermin am Montag, dem 9.5. 🙂 Am vergangenen Samstag haben wir unser Abschiedsgrillen am WSC Hofen veranstaltet und wir wollen uns hier bei allen lieben Menschen bedanken, die sich die Zeit nehmen konnten uns zu besuchen und die an uns gedacht haben. Wir hatten Glück mit dem Wetter. Es war trocken und nicht allzu kalt. Ab drei Uhr waren die ersten Gäste da. Wir haben […]

Weiterlesen →

Alltag…

„Das ist also das Yachtieleben, von dem alle so schwärmen.“, meint Alex heute morgen nach dem duschen zu mir. Unsere Wohnung ist endgültig übergeben,  die erste Maschine Wäsche läuft in der Marina in der wir liegen und dort müssen wir uns auch duschen. Die letzten Tage war es wirklich arschkalt und ich total happy über den kleinen Heizer, der bei uns an Bord ist. Heute ist das Wetter etwas gnädiger. […]

Weiterlesen →

Seid ihr schon erfroren?

Dies ist die häufigst gestellte Frage der letzten Tage. Gestern nach dem aufstehen haben wir raus gesehen und mussten feststellen das es schneit! Die Temperaturen bewegen sich zur Zeit um 5°C bei Wind und Regen. Ungemütlich. Da dieses Wetter arbeiten an Deck nicht zulassen haben wir uns auf Arbeiten unter Deck verlegt. Sachen verräumen bzw. umräumen, Kabel schön verlegen und mal wieder die Ankerkettenführung  umbauen (die will nach wie vor […]

Weiterlesen →

Angekommen

Am vergangenen Sonntag haben wir es gewagt. Wir sind auf unsere Faith gezogen. Wir sind nun körperlich auf unserem Boot angekommen. Der Verstand verweigert sich noch. Kopfmäßig sind wir noch an vielen Orten aber eben definitiv noch nicht an Bord bzw. auf der Reise. Es braucht Zeit sich aus Jahrzehntelanger Konditionierung zu lösen. Es ist für mich noch ein sehr befremdlicher Gedanke, dass unsere Autos und vor allem unsere schöne […]

Weiterlesen →

Aus- und Einzug

Aquadicht! Das Zeug kann ich nur jedem Bootsbesitzer wärmstens ans Herz legen. Wir haben heute unsere Wohnung leer geräumt. Na gut, fast leer. Unsere Schlafcouch ist noch in der Wohnung. Unsere Nachmieter haben die ersten Dinge in die Wohnung geräumt, Wohnzimmer und das Büro wurden gestern schon neu gestrichen. Garage und Keller sind auch ausgeräumt. In unsere Faith wurde die letzten Tage Ladung um Ladung verstaut und verräumt. Am Donnerstag […]

Weiterlesen →

Bilder

Heute wie versprochen, liefern wir endlich ein paar Bilder unserer Faith, nun endlich im Wasser. Wir sind dauer-beschäftigt mit Umzug aufs Boot, immer noch mehr Dinge aussortieren, die wir doch nicht brauchen (hoffentlich), Wohnung putzen und alles so gut wie möglich im Boot unterzubringen, das wir es auch tatsächlich wiederfinden, wenn wir es suchen. Die ersten Besucher hatten wir auch schon. Bei strahlendem Sonnenschein.

Weiterlesen →

Geschafft!

Ja! It’s done. Am Freitag war der lang erwartete Krantermin. Da wir im Gegenzug für helfende Hände Zeit bekommen haben, um unsere Kielsohle mit Antifouling zu bestreichen, waren wir schon um 6.30 Uhr am Platz. Nicht besonders wach, aber anwesend. Strömender Regen hat uns ab dann für die nächsten 6 Stunden begleitet. Ein großer Kran hat im 15-minuten Takt Boote zwischen 3 und 16 Tonnen in den Neckar gehievt. Ab […]

Weiterlesen →