Entspannen oder langweilen

Dank Corona können wir kaum etwas anderes tun als uns entspannen oder langweilen. Das kann man jetzt sehen, wie man will.

Wir liegen immernoch im Drehbereich des großen Pötte vor Anker mit zwei anderen Segelbooten. Es windet immer noch aus Süden und es regnet ab und zu. Letztlich ist das Wetter besser als vorhergesagt, aber gut ist doch anders.

Jeden Tag haken wir trotzdem etwas von der to-do Liste ab. Am Generator das Ventilspiel einstellen oder mal drei LEDs ersetzen. An der Decke im Bad muss ich mich nochmal zu schaffen machen, aber das ist das ungeliebte Stiefkind, das schiebe ich noch ein wenig.

Die wichtigste Frage des Tages ist derweil „Was essen wir heute?“ da wir viel Zeit haben, gibt es viele leckere Dinge. Dampfnudeln, Gulasch, Pizza, alles selbstgemacht. Ihr wisst ja, wo ihr all die leckeren Rezepte findet 🙂

Fritz auf der Muffet hat derweil beschlossen, sobald als möglich wieder von den Kanaren hoch zu segeln.

Policia Maritima lässt uns weitestgehend in Ruhe. Sie würden es offensichtlich gerne sehen, wenn wir uns in Luft auflösen würden, aber wirklich stören tun wir halt auch keinen hier. Wir sind nur dazu angehalten, uns so wenig wie möglich vom Boot zu bewegen.

Einkaufen dürfen wir nur noch im nächstliegenden Supermarkt und dort darf nur noch eine Person pro Haushalt hinein. Allerdings sind wir ja auch dazu aufgerufen, viel einzukaufen und nicht mehr so oft in den Supermarkt zu gehen. Wir reden also mit dem Menschen, der die Leute zählt und der lässt uns dann hinein. Auch zu zweit, solange wir jeder einen Einkaufswagen haben, denn auch jeder separat bezahlt.

Das können wir gerne machen. Damit wir wenigstens etwas Bewegung bekommen, laufen wir auf den Fischerstegen noch hin und her.

Den Müll bringen wir mit einem guten Fußmarsch weg. Dabei sammeln wir gleichzeitig noch Plastikmüll von Strand auf.

Es ist spannend zu sehen, wie sauber das Wasser des Flusses inzwischen geworden ist. Wenigstens dafür ist das alles gut.

Aussicht aus unserem Cockpit

Kategorien:Umbau

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.