Haringvliet

Back on the road again.
Heute haben wir mittags bei so gut wie keinem Wind in Strijensas abgelegt. Vorher waren wir noch zu dritt mit dem Fahrrad einkaufen. Wind kam den ganzen Weg nicht wirklich auf, und wenn kam er direkt von vorne. Segeln konnten wir demnach leider nicht. Aber wir hatten einen entspannten Tag auf dem Wasser. Da wirklich kaum etwas los war, war das Steuern nicht so anspruchsvoll und die Herren haben sich mittels einer Schnur eine improvisierte Selbststeueranlage gebaut. Sehr schick.
Gegen 18 Uhr sind wir in der Stellendam Marina angekommen. Mit Abstand die besten Duschen, die wir bislang gesehen haben. Manch einer hat nicht so eine schicke Dusche daheim stehen. Völlig eben begehbar, offen, viel Platz und richtig warmes Wasser! Alex und ich haben uns noch einmal Fish and Chips gegönnt und uns die hoffentlich letzte Schleuse auf unserem Weg ins Meer angesehen.

image

Die tolle neue Sprayhood

image

Selbststueranlage mal anders

image

Dahinten ist die Schleuse!

image

Fish and Chips. Abendessen

Morgen geht es raus in die Nordsee und wir sitzen den ganzen Abend an der bestmöglichen Planung der Route, da das Gebiet bis Dunkerque voll ist mit Untiefen, Windparks, Naturschutzgebieten, militärischen Übungsgebieten und Verkehrstrennungsgebieten, welche man nur in einem rechten Winkel kreuzen darf. Dazu wollen wir an diesem oder jenem Fleck nur bei Hochwasser oder Tageslicht sein. Da die geplante Strecke aber eine Nachtfahrt beinhaltet mit mehrmals wechselnden Tiden, ist das alles nicht so einfach. Aber inzwischen scheinen wir einen guten Plan entwickelt zu haben.

Kategorien:Niederlande

1 Antwort

  1. Moin sailors!
    das sehts so gut aus! i will follow/read your adventures when u travel!
    Hope all will stay safe und sound! And hope the canvas we made will do its job for a long time!
    I just put your link on our R&R fb, if you don’t mind : https://www.facebook.com/R-R-Zeilmakerij-1665668940366639/

    Have fantastische travels bitte 🙂
    Mit Freundlichen Gruss,
    Lennart

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.