Nach dem schleifen ist vor dem schleifen

Inhaltsverzeichnis

Kaum ist das Unterwasser Schiff soweit frei, müssen wir es jeden Tag mit dem Hochdruckreiniger abspritzen, um die Reste des Harzes aus dem Rumpf zu spülen. Jedes Mal nach dem Reinigen riecht das ganze Boot nach Essig. Das ist die Säure, die ausgewaschen wird.

Kaum ist der Hochdruckreiniger weggeräumt, beginne ich meinen persönlichen Kampf gegen die Windmühle des Sandes, der immer noch Kiloweise unter unserem Boot liegt. Währenddessen beginnt Alex, das Überwasserschiff zu schleifen. Sobald ich meinen täglichen Kampf gegen den Sand aufgebe, schließe ich mich Alex an. Derzeit haben wir ein kleines Motivationsloch erreicht. Montag gehe ich also einkaufen und Pakete abholen und Dienstag beschließt Alex an der Badeplattform weiter zu arbeiten. Er kämpft mit beim schweißen mit unterschiedlichen Materialien. Letztendlich sieht das Ergebnis für mich gut aus, aber Alex ist noch nicht ganz happy damit.

Heute dann nehmen wir uns einen ganzen Tag Auszeit und fahren zusammen mit Peter, Ruth, Inge und Tommy zu Ikea und auch wenn wir nichts brauchen und zur Abwechslung nicht zu viel kaufen, ist der Tag schnell rum. Es ist schön, einen Tag Tapetenwechsel zu haben. Da geht zwar am Boot nichts weiter, aber ohne Motivation gehts halt auch nicht. Morgen geht es dann dafür wieder voll zur Sache.

Treffpunkt Klo

Es ist zwischendurch halt mal nötig auf’s Klo zu gehen und da es ein Klo für alle Frauen gibt, trifft man sich dort eben zufällig. Das Boot neben dem Klo gehört zwei Kanadiern, wobei der Mann Jeff, Gutachter für Boote ist. Wie praktisch. Heute treffe ich seine Frau auf dem Klo und lade die beiden zusammen zu uns ein. Wir ködern die beiden mit Kaffee und Kuchen, um ihn mit einigen Fragen zu löchern. Natürlich mögen wir die beiden auch so 😉 sind dann aber auch gespannt, was er zu dem Unterwasserschiff zu sagen hat.

Ikea hat einen Kissenbezug mit meinem Namen gesegnet.

Kategorien:Portugal, Umbau

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.