Wait and see

Wir haben nun lange gewartet. Auf unsere Sprayhood und auf gutes Wetter. Peter von der R&R Zeilmakerij hat gestern angerufen und angekündigt, dass er heute mit der neuen Sprayhood vorbeikäme. Aber eher gegen später. Es könne gut sein, dass er die Sprayhood nochmal mitnehmen muss, um sie endgültig anzupassen.
Also hieß es heute für uns warten. Bei schönstem Segelwetter lagen wir den halben Tag in der Sonne oder im Schatten und haben gelesen. So langsam erreichte uns der Lagerkoller. Viel zu tun gab es auch nicht mehr. Wir wollen raus. Der Wetterbericht sagt auch nicht viel tolles voraus. Den besten Wind haben wir beim warten verpasst. Nun soll es die nächsten zwei Tage noch guten Ostwind geben, aber dann auf West/ Nordwest drehen. Also genau den Wind, den wir nicht haben wollen. 🙁 aber da sich der Wetterbericht jeden Tag etwas ändert, haben wir beschlossen, sobald wie möglich rauszufahren und gucken, dass wir soweit kommen wie möglich. Wenn auch vielleicht erst nur bis Dover (UK) oder Dunkerque (Belgien). Hauptsache, weiter.

Ich habe dann um halb drei beschlossen, einen kleinen Spaziergang zu unternehmen. Bewunderte die holländische Eigenart, nie Vorhänge an die Fenster zu montieren, so dass man bei manchen Häusern von der Straße aus durch das ganze Haus bis in den Garten gucken kann.

image

Holländische Vorstadt-idylle

image

Idylle

Um drei war ich wieder am Boot, wo Peter und sein Kollege gerade angekommen sind. Yay. Die beiden haben die neue Sprayhood angepasst und auch unser Bimini aufgebaut. Es passt alles. Keine Nacharbeiten erforderlich. Nach zwei Stunden waren sie fertig und wir glücklich. Die neue Sprayhood sieht super aus, die Fenster sind im Gegensatz zur alten gigantisch groß und das neue Bimini sieht auch super aus. Wir sind mega zufrieden.

image

Bewunderung des neuen Bimini

image

Anpassen von Spayhood und Bimini

image

Akrobatik auf der Reling. Peter von R&R Zeilmakerij

Und das beste: wir werden morgen weiterfahren. Zuerst müssen wir das Boot aufräumen und einkaufen gehen. Da wir aber morgen nur 20 sm bis zur Haringvliet fahren wollen und das in einem halben Tag zu schaffen sein sollte, räumen wir heute abend so viel auf wie möglich und gehen morgen alle zusammen einkaufen. Endlich geht es weiter. Wir sind aufgeregt und freuen uns.

Kategorien:Niederlande, Umbau

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.